Knulps Reisen

Spezialist für Galicien und Nordspanien
 

Nächste Gartenreise: Zur Kamelienblüte nach Galicien

Geführte Gartenreise am Meer
Mo, 04.03. - So, 10.03.2019
Noch Plätze frei

Frühling in Galicien. Während in anderen Teilen Europas die Gärten im Winterschlaf liegen, entwickeln galicische Gärten ihre größte Blütenpracht. Azaleen, Akazien, Eukalyptusbäume, Stechginster, Magnolien, Callas und Kamelien. Überall grünt und blüht es farbenfroh! Ihr besucht Galiciens schönste Herrenhäuser, wandelt durch weitläufige Parkanlagen und kostet hervorragende Meeresfrüchte und Wein, immer entlang der Kamelienstraße. Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr Infos ...

Galicien: Wandern auf der Leuchtturmroute

Küstenwanderung auf dem Camiño dos Faros
Der nächste Termin wird bald bekannt gegeben.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAuch als Individuelle Reise

Von Leuchtturm zu Leuchtturm entlang der wilden Costa da Morte. Auf Wanderwegen und Anglerpfaden wandert ihr durch unberührte Natur, durch ein Küstengebirge mit faszinierenden Granitsteinformationen, über einsame Naturstrände, die nur zu Fuß erreichbar sind, vorbei an Steilklippen und durch urige Fischerdörfer. Ihr beginnt im Küstenort Malpica und wandert in acht Tagen auf ausgewählten Abschnitten auf der Leuchtturmroute, dem Camiño dos Faros, bis zum Kap Finisterre, immer der Sonne entgegen. Die letzten zwei Nächte verbringt ihr in einem schicken Landhotel in Finisterre. Von euren Zimmern aus genießt ihr Blick aufs Meer und auf den traumhaften Naturstrand Mar da Fora. Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr Infos ...

NEU: Küstenwanderung von Porto nach Vigo

Geführte Wanderreise in Nordportugal und Galicien
So, 15.09. - Di, 24.09.2019
Noch Plätze frei

Auch als Individuelle Reise

Eure Wanderreise startet in Porto am Fluss Douro mit seinen schmalen Gassen und bunten Häuschen und führt in fünf Etappen entlang der nordportugiesischen Küste über Vila do Conde, Viana do Castelo nach Caminha. Ihr wandert über traumhafte Sandstrände und auf Holzstegen durch kilometerlange Dünen, durch kleine Dörfer, in denen die Weinreben des Vinho Verde angebaut werden, und durch malerische Küstenorte mit wunderschönen, blau-weißen Häusern der typisch portugiesischen Kachelarchitektur. Nach einer kurzen Fährfahrt über den Río Miño erreicht ihr das spanische Galicien und wandert in drei Etappen entlang der wild-romantischen Küstenlinie weiter nach Norden. Ihr passiert die Fischerdörfer A Guarda, Oia und Baiona mit dem beeindruckenden Parador auf der Halbinsel des Monte Boi und der schmucken Altstadt. Mit Ausblicken auf die sagenumwobenen Naturparkinseln Cíes wandert ihr weiter entlang karibisch anmutender Sandstrände mit türkisfarbenem Wasser bis in die Hafenstadt Vigo. Sehenswert sind die lebhafte Altstadt mit der Austerngasse, sowie das moderne Viertel im nordspanischen Jugendstil. Mehr Infos...

Copyright 2015.
KontaktNewsletterBuchenAGBLinksImpressum